Wenn Ihr Stricken “messy” oder holprig aussieht, liegt es daran, dass Sie ungleichmäßige Stiche über eine Reihe haben (einige Stiche sind größer als andere). Um einen schönen, glatten Stoff zu stricken, müssen Sie Ihr Garn bei der gleichen Spannung halten, wie Sie jeden Stich erstellen. Großartig! Denn unten habe ich eine Liste von 25 Stricktipps und Techniken zusammengestellt, die Ihnen helfen, diese Stiche auszugleichen und Sie sofort zu einem besseren Stricker zu machen! Um dies zu tun, schnappen Sie sich etwas altes Garn und werfen Sie auf genügend Stiche, um mindestens 4″ Desmaschenmuster zu entsprechen, plus zwei oder drei Stiche auf jeder Kante. Einige Stichmuster treten über eine bestimmte Anzahl von Stichen auf, sodass Sie die Anzahl der Stiche möglicherweise verfälschen möchten, um vollständige Wiederholungen zu ermöglichen. Wie bei den meisten Dingen, ist es eine Frage der persönlichen Vorlieben, so experimentieren, bis Sie die richtige Passform für Sie finden. Dies ist ein kurzer Tipp. Beenden Sie, wann immer möglich, die Reihe, an der Sie arbeiten, bevor Sie Ihr Stricken absetzen. Sie sollten nicht brauchen, um Ihre Stricke zu ziehen, um die Stiche zu ziehen. Nachdem Sie die Arbeit beendet haben, können Sie es ein sanftes Bad in etwas warmem Wasser geben und dies wird die Nähte entspannen und das Stricken ausgleichen. Sorgsam das Wasser herausdrücken (vorsichtig sein, den Stoff nicht zu dehnen). Legen Sie es auf ein Handtuch, rollen Sie es wie eine Wurst und stempeln Sie darauf, um das überschüssige Wasser herauszuziehen. Dann legen Sie Ihr Stricken vorsichtig auf ein trockenes Handtuch zum Trocknen aus.

Wenn die Nadelgröße zu klein für das Garn ist, erhalten Sie ein steifes Gewebe mit engen Stichen. Wenn die Nadelgröße zu groß für das Garn ist, werden Sie mit einem lockereren, Disperkstahlgewebe enden. Um effizienter zu stricken, möchten Sie die Bewegungen minimieren, die alle Ihre Finger und Hände beim Stricken machen. Es ist auch eine gute Idee, ein neues Stichmuster zu üben, bevor Sie mit dem Stricken Ihres Projekts beginnen, damit Sie alle Ihre Fehler aus Ihrem System herausholen können. Staci von VeryPick.com, hat ein tolles Tutorial für den Einstieg in das Stricken ohne zu suchen. Schauen Sie sich auch diesen Beitrag von Andi Satterlund für weitere Tipps an! Das war`s! 25 Stricktipps, die Dir helfen, ein besserer Stricker zu werden. Ich hoffe, Sie finden etwas, das Sie verwenden können, und ich habe gerne zu hören, welchen Tipp Sie am hilfreichsten gefunden haben. Bitte lassen Sie mich wissen, wenn die Kommentare unten. Nutzen Sie diese Möglichkeiten, denn im Laufe der Zeit summieren sich diese kleinen Möglichkeiten zu viel Strickzeit! Wenn Sie einem Muster folgen und/oder möchten, dass Ihre fertigen Stricke eine bestimmte Größe herauskommen, dann müssen Sie ein Messgerät-Swatch stricken. Es ist die einzige Möglichkeit, mit jeder Genauigkeit zu wissen, wie groß oder klein Ihr Projekt sein wird.